Intro

Wie ich heute, dem 28.12.15 raus gefunden habe, hat unsere Bytespeicher Kaffeemaschine eine serielle Schnittstelle. Dies ist eine Dokumentation damit sie vielleicht mal ins WLan kommt.

Was kann man machen

Was habe ich bis jetzt versucht

USB-to-TTL Stick
  • Baud 9600
  • Befehle müssen von Ascii in Uart codiert werden
Arduino 2560

esp8266

  • Es wurde esp-link (https://github.com/jeelabs/esp-link) als Firmware geflasht
    esptool.py –port /dev/ttyUSB0 write_flash -fs 4m -ff 40m 0x00000 boot_v1.4\(b1\).bin
    esptool.py –port /dev/ttyUSB0 write_flash -fs 4m -ff 40m 0x1000 user1.bin
    esptool.py –port /dev/ttyUSB0 write_flash -fs 4m -ff 40m 0x7E000 blank.bin
    • TX und RX funktionieren mit dem USB-to-TTL Stick

ToDo

  • Es müsste ein passender Stecker für den Service Port gefunden werden
  • Funktioniert der Service Port der Kaffeemaschine überhaupt?
  • Firmware für einen esp8266 erstellen der Befehle an die Maschine schicken kann
    • Mit dem esp8266 kommt die Maschine ins WLan und kann gesteuert werden (z.B. Reinigung)
    • kostet auf eBay nur 2,60€
    • Die richtige Eingabe für die Commandline finden
    • Eventuell eine Erweiterung für esp-link erstellen
  • Integration von Hyper Text Coffee Pot Control Protocol
  • Den ESP-01 mit der Maschine verbinden

Fotos