Projekt Planung

Hier könnt euch die Schritte zur Erfolgreichen Projekt umsetzung durchlesen.

Jeder hat Ideen und jeder möchte den Versuch unternehmen diese auch umzusetzen. Hinter jeder Idee steckt das Bedürfnis etwas zu verbessern, etwas auszuprobieren oder etwas zu lernen. Wenn du auf der Suche nach einer Idee oder einem Projekt bist, dann schau dich in deiner Umgebung um: Wie kann man das Leben seiner Mitmenschen und Umgebung nachhaltig verbessern? Welche neue oder alte Technologie wolltest du schon immer ausprobieren?

Phase 1.1 Überzeugen

Zu Beginn eines größer geplanten Projektes ist es nicht verkehrt, erfahrenere Leute um Hilfe zu bitten und durch deren Hilfe an Know-how zu gelangen, um das Projekt zum bestmöglichen Erfolg zu führen.

Um die Menschen zu überzeugen solltest du sichere Argumente bringen können, warum gerade dieses Projekt dazu beiträgt die Umwelt zu verbessern, wie es erreichbar ist und warum dein Weg dorthin der beste ist.

Nimm Vorschläge und Kritik an, aber lass dich nicht abbringen. Letztendlich entscheidest du, ob und wie dein Projekt realisiert wird.

Für die Vorstellung deiner Idee und Fragen an Mitglieder und Interessierte eignet sich die Mailingliste.

Der erste Schritt ist getan, die Idee und das Team dahinter steht, nun brauchst du einen Plan. Bei der Planung gibt es einiges was man beachten sollte:

  • Habe ich genug Zeit mich um das Projekt zu kümmern?
  • Kann ich mich auf das Team verlassen?
  • Wie verhindere ich das mir mein Budget ausgeht?
  • Wer kümmert sich nach der Vollendung um das Projekt?

Um diese und weitere Fragen die im Laufe der Zeit entstehen können sinnvoll beantworten zu können, sollte man sich früh damit befassen, damit das Projekt nicht zwischenzeitlich stehen bleiben muss und nicht nach der Vollendung verwaist. Verschiedene Menschen aus verschiedenen Bereichen haben unterschiedlich viel Erfahrung und Kenntnisse, dies sollte man bei einem Projekt berücksichtigen. So kann man schnell entscheiden wer sich um was kümmern kann.

Dokumentiere frühzeitig alle relevanten organisatorischen Dinge hier im Wiki unter Projekte:. Wahrscheinlich wirst du noch andere Dokumente (GoogleDocs, Pads, Github) und Kommunikationsformen (IRC, Hangouts, Mail(inglisten)) zur Planung nutzen wollen. Verlinke sie wenn möglich auf der Projektseite. Halte deine Projektseite aktuell.

Solltest du finanzielle Unterstützung benötigen, wende dich für eine Förderung z.B. per Mail an den Vorstand.

Planst du Veränderungen an der Einrichtung, den organisatorischen Abläufen oder der technischen Infrastruktur der Vereinsräume oder hat dein Projekt rechtliche oder finanzielle Konsequenzen für den Verein, informiere bitte noch in der Planungsphase den Vorstand.

Die Planung ist Fertig, nun folgt Phase 3, der Einkauf.

Jedes Projekt brauch Arbeitsmittel und Gebrauchsgegenstände. Viele Werkzeuge und Bauteile findest du schon im Bytespeicher oder Makerspace. Versuche vorher herauszufinden, was verfügbar ist und ob du es benutzen darfst. Manche Werkzeuge haben Nutzungseinschränkungen (z.B. nötige Einweisung) und manche Bauteile gehören zu anderen Projekten, auch wenn sie manchmal nicht ordentlich gekennzeichnet sind. In Zukunft wird uns ein Inventarsystem helfen.

Nun kommt der Moment des Einkaufs, im Elektronik Bereich gibt es einige populäre Distributoren. Die bekanntesten sind:

… sollten weitere gute Online Stores existieren, dürft Ihr diese gerne hinzufügen ;)

Beim Einkauf sollte auch immer auf das Budget geachtet werden. Ist das Projekt nicht Zeit relevant, können manche Teile kostengünstig aus China via Ebay oder AliExpress gekauft werden. Achtung: Bei Bestellungen außerhalb der EU fällt eine Einfuhrumsatzsteuer an, diese beginnt ab einem Einkaufswert von 22€ (Stand 2015)

Für weitere Informationen, suche die Seite des Deutschen Zolls auf: Internetbestellungen ausßerhalb der EU

Wenn auch andere parallel an Projekten arbeiten, kannst du eine Sammelbestellung anbieten, damit zum Beispiel, jeder die Versandkosten einsparen kann. Hierfür gibt es bereits Vorlagen:

Diese Liste an Vorlagen darf gerne erweitern werden.

Bestell bei einfachen Materialien (Schrauben, Kabel, etc.) ruhig etwas mehr und spende Übriges dem Verein. Wenn du mehr als nur kleine Mengen an vorhandenem Material benutzt hast, bestelle bitte Ersatz nach oder Spende einen angemessenen Betrag, damit der Vorrat aufgefüllt werden kann.

Lagere dein Projektmaterial in deiner persönlichen oder einer Projektkiste. Oder markiere alles deutlich mit deinem und dem Projektnamen.

Nun hast du eigentlich alles gemacht um das Projekt endlich zu beginnen.

Je größer dein Projekt, desto wichtiger ist es, dass du deinem Plan folgst und die Dokumentation auf dem laufenden hältst. Mach dir Checklisten und setz dir Zwischenziele, damit du nichts vergisst und die Motivation hoch bleibt.

Arbeitest du regelmäßig an deinem Projekt, trage es in den Kalender ein. Vielleicht finden sich noch andere Interessierte. Entwickelst du Software, nutze eine öffentliche Versionsverwaltung wie Github, damit andere Mitmachen und ggfs. später übernehmen können.

Sammle Projektunterlagen an einem Ort und verlinke sie im Wiki.

Wenn möglich dokumentiere deine Projektarbeit auch mit regelmäßigen Artikeln im Blog, mache Bilder oder Video-Streame deine Arbeit ins Netz. Das hilft uns bei der Öffentlichkeitsarbeit und bringt neue Interessenten. Warte nicht, bis dein Projekt fertig ist. Zeige auch die Arbeit daran und dokumentiere auch Fehler und Sackgassen.

Räume nach der Arbeit deine Materialien bitte wieder in Projektboxen. Brauchst du über längere Zeit mehr Platz, sprich bitte mit dem Vorstand.

Nun hast du es geschafft, dein Projekt hat geklappt und du kannst es nun allen offiziell vorstellen. Auch wenn es ein harter Weg war, hast du mit dem Projekt etwas erreicht und es (hoffentlich) erfolgreich abgeschlossen.

Bitte verfasse einen abschließenden Artikel für unser Blog. Sollte dein Projekt später von anderen Mitgliedern genutzt werden oder hast du etwas an der Ausstattung oder der Organisation im Verein geändert, dokumentiere das bitte an den entsprechenden Stellen im Wiki und kündige es auf der Mailingliste an.

Soll dein Projekt im Space verbleiben, spende oder leihe es bitte offiziell dem Verein, in dem du dem Vorstand schreibst. Ansonsten nimm es bitte mit nach Hause. Das selbe gilt für übrig gebliebenes Material oder Werkzeuge.