Linux Presentation Day

Der Linux Presentation Day findet im deutschsprachigem Raum am 14.11.2015 statt. Verschiedene Organisationen richten Veranstaltungen aus, die sich zum Ziel setzen mehr Anwender für Linux (auf dem Desktop) zu gewinnen.

Zielgruppe sind dabei Anwender, die bisher wenig oder gar nichts über Linux wissen, sich aber für eine Alternative zu Ihrem Windows, MacOS oder ähnlichen interessieren. Gleichzeitig soll dadurch natürlich eine bessere öffentliche Wahrnehmung von Linux erreichen.

Die Idee stammt von Hauke Laging aus Berlin.

0% --------------- 25% ---------------- 50% --------------- 75% --------------- 100%
____________________________________________________________________________________
|####|###############|###########|#############|#############|----------|##########|
------------------------------------------------------------------------------------
Idee | Interessenten |  Konzept  |    in       | Materialien |  Termin  |  Werbung 
     |  gefunden     | erarbeitet| Bearbeitung |  besorgt    | gefunden |  gemacht

Beim Linux Presentation Day sollen Anwender einen Einblick im Umgang mit Linux auf dem Desktop. Dabei sollen verschiedene Linux-Varianten (Distributionen, Desktops) praktisch in typischen Anwendungsszenarien (Browser, Mail, Office, Grafik, Spiele) vorgeführt und natürlich auch durch die neuen Anwender ausprobiert werden. Das große Ziel ist es, Besucher davon zu überzeugen, Linux in der Zukunft als Ersatz oder Ergänzung zu Windows zu nutzen.

Vorträge - bis auf kurze Einführungsvorträge (max. 10min), die regelmäßig wiederholt werden - sind nicht geplant.

Die Veranstaltung soll für die Besucher kostenfrei sein und wird vom Verein für Technikkultur Erfurt e.V. getragen. Neben Mitgliedern darf sich natürlich gern jeder an der Ausgestaltung um Umsetzung beteiligen.

Es werden ca. 5 Notebooks benötigt, die vorab mit diversen Linux-Desktops und allen notwendigen Applikationan bestückt werden.

  • 14.11.2015, 14 bis 22 Uhr (Open-End geplant wenn genügend Leute da sind)